Was ist Schamanismus?

Dienen

Alle Weisheit, alles Wissen, alles Tun

der Wahrheit verpflichtet, an Liebe gebunden,

dem Lichte geweiht.

Altes, ganzheitliches Heilwissen

Was ist Schamanismus?

Heilschamaninnen und Heilschamanen stellen sich in den Dienst der Liebe. Sie sind als Wanderer zwischen den Welten spirituelle Spezialisten.

Sie stehen in Verbindung mit den geistigen Dimensionen und verfügen über geheimes Wissen und die Fähigkeiten, diese anderen und nicht alltäglichen Wirklichkeiten wahrzunehmen und zu bereisen.

Sie kennen die alten Pfade und wissen um die Gefahren auf dem Weg. Ihr Wissen darum wurde von Generation und Generation nur an Auserwählte weiter gegeben. Vor ihrer Initiation wurden sie oft jahrzehntelang und intensiv darauf vorbereitet.

Was ist Schamanismus nicht?

Schamanismus wird gerne mit anderen esoterischen Praktiken in eine Schublade gepackt. Echte Schamanische Arbeit erfordert viel Wissen, Können und Anstrengung. Die Trainings dafür sind zeitintensiv und hart. Ich möchte mich an dieser Stelle abgrenzen und distanzieren von

  • einem konsumorientierten „Krafttiertourismus“
  • zertifizierten Wochenendausbildungen
  • schnellen Initiationen im Urlaubsretreat
  • Drogen und Missbrauch von Substanzen (z.B. Ayahuasca)
  • und allen sonstigen unseriösen Praktiken, die ohne eigenes Zutun eine schnelle und effiziente Problemlösung versprechen und dies nicht halten können.

Die Schamanische Behandlung

Der Verlauf einer Schamanischen Sitzung, ist abhängig von der Art deines Anliegens. In einem Vorgespräch wird dein Anliegen geklärt. Dabei ist es wichtig, deine Hintergrundgeschichte und die Ziele zu verstehen.
Gemeinsam werden die Herzensfragen für die Schamanische Reise erarbeitet. Im anschließenden Ritual findet der Schamane in geistigen Dimensionen Antworten auf das Anliegen. Alle weiteren Schritte für die Erreichung des Zieles werden gemeinsam entwickelt.

FAQ – Oft gestellte Fragen

t

Ist Schamanismus eine Religion?

Nein, Schamanismus ist keine Religion, sondern eine Geisteshaltung, die auf einer Wertschätzung gegenüber allem Lebendigen beruht.
t

Welche Methoden verwendet ein Schamane?

Die Behandlungsmethoden variieren und richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Ein Schamane verwendet die Trommel für die Schamanische Reise, fallweise eine Rassel, seine Hände für heilende Berührungen. Er verwendet Instanzen der Elemente Wasser, Feuer, Erde Luft und führt Reinigungsrituale, wie beispielsweise Räucherungen und Heilrituale durch. Dazu benutzt er rituelle Gegenstände (Pendel, Symbole, Gefäße, Wedel und andere Materialien).
t

Was kostet eine Sitzung?

Für eine Schamanische Sitzung dauert 60 Minuten. Es wird ein Energieausgleich von 90 Euro verrechnet.
Wenn Sie sich das Honorar nicht leisten können, finden wir entweder andere Wege des Ausgleichs oder Sie können einen Sozialtarif in Anspruch nehmen. Sozialtarifplätze werden nach verfügbaren Ressourcen vergeben. Es können dabei auch Wartezeiten entstehen.
t

Was ist besser: Schulmedizin oder Schamane?

Ein exklusives „Oder“ ist hier nicht angebracht, wohl eher ein gemeinsames „Und“. Lassen Sie sich in jedem Fall zu Gesundheitsthemen von Ihrem Arzt, Psychotherapeuten oder Apotheker beraten. Unterbrechen Sie in keinem Fall die medizinischen Maßnahmen, die Ihr Arzt verordnet hat. Seriöse Schamane stellen keinen Exklusivanspruch, sondern arbeiten zusätzlich und parallel zum Arzt. Bringen Sie Ihre Diagnosen zum Erstgespräch mit. Medizinische Diagnosen können auch für den Schamanen hilfreich sein. Lesen Sie dazu bitte auch die Hinweise zu Gesundheitsthemen.
t

Wie läuft eine Schamanische Behandlung ab?

Die Behandlung beginnt mit einem Vorgespräch, bei dem Ihre Ziele geklärt werden. Danach wird die Ursache im geistigen Bereich gesucht und aus dem Weg geräumt. Oft ist dieser Prozess mit einer Veränderung im Leben oder mit einer Erkenntnis verbunden. Zentrales Element dazu ist die Schamanische Reise. Die Behandlung läuft aber nicht bei allen Menschen gleich ab, sondern wird individuell Ihren Bedürfnissen angepasst.
t

Werde ich vom Schamanen geheilt?

Kein Schamane kann ein Heilsversprechen abgeben. Das ist schlichtweg unseriös. Er stellt sich als Mensch und Medium zur Verfügung, um Heilungsenergien aus anderen Welten für andere Menschen verfügbar zu machen. Dazu gilt es zu verstehen, dass ein Mensch niemals von außen geheilt werden kann, sondern stets seine eigene Energie zu Heilung verwendet.
t

Ich bin (nicht) religiös. Kann ich trotzdem einen Schamanen konsultieren?

Heilschamanismus ist keine Religion, sondern eine alte traditionelle spirituelle Heilmethode. Sie können einen Schamanen konsultieren, unabhängig davon, ob Sie religiös oder nicht religiös sind. Schamanismus steht nicht im Widerspruch zu vielen Religionen. Als Schamane respektiere ich Ihren Glauben.
t

Ist Schamanismus und Schwarze Magie dasselbe?

Nein. Ein seriöser Heilschamane arbeitet für Heilzwecke und ist Diener der Liebe und dient dem lebendigen Licht.

t

Bekomme ich Medizin vom Schamanen?

Ein Schamane ist kein Arzt. Er kann und darf keine Medikamente verschreiben. Wenn Sie Fragen in Bezug auf Ihre Medikamente haben, fragen Sie Ihren Arzt. Wir arbeiten in den Ritualen auch niemals mit bewusstseinsverändernden Drogen!

Kontakt

E-Mail

mail@shamanic-power.com

Telefon

+43 650 / 330 24 45