Des Eisens Schild

Oh, Mensch du wandelst in Dunkelheit
gefährlich und tödlich ist sie.
Tragst dein Schild aus Eisen
zum Schutze vor dir her.
Ist schwer zu ertragen, zu lösen
zum Schutze dient es schon lange nicht mehr.

Wirst lösen dich von dem alten
das Feuer der Wandlung dir dient.
Lass hinter dir all das Schwere
lass liegen des Eisens Schild.

Frei von all altem und schwerem Gerät
wirst leichter laufen, es ist schon ganz nah,
Wirst kommen mit nichts auf der Haut
deinem Herzen gar groß und weit,
die Tore für dich geöffnet schon sind.

Tritt ein in den Garten des strahlenden Lichts
lass dich bestrahlen und nähren
Sieh die Geschenke, die Früchte so fein.
Die Tiere, die Bäume und Pflanzen dem Schutze für dich.
All die Nahrung, das Licht, all die Liebe ist dein.